Freitag, 12. April 2013

Kloster Ganagobie liegt eindrucksvoll auf...

...einem Hochplateau auf ca. 350 Meter. Ein befestigter serpentinenartig geführter einspuriger Weg führt auf die Hochebene zum Benediktinerkloster. Eine alte steinerne Wehrmauer umgibt das Klostergebäude aus dem 12. Jahrhundert. Die Kongregation (Vereinigung von Ordensbrüdern) von 18 Mönche lebt dort sehr zurückgezogen, empfängt aber täglich mehrfach zu Führungen Besucher. Besonders eindrucksvoll ist der Blick am Rande der Felsklippen, dort wo das weisse Kreuz steht, in das Tal der Durance und das dahinter liegende Gebirge.

Blick in das Durance-Tal von der Hochebene des Klosters Ganagobie

Dieses und weiter Fotos vom Kloster können Sie direkt über Fotofinder lizensieren!

Informationen zum Kloster Ganagobie bei wikipedia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen