Montag, 3. Juni 2013

Familientag auf der Trabrennbahn in Dinslaken

Der Top-Trabrenntag auf der Halbmeilenbahn in Dinslaken am Bärenkamp war bei bestem Wetter mit viel Sonne ein großartiger Familienevent. So viele Besucher habe ich in Dinslaken auf dieser Trabrennbahn noch nie gesehen. Für die Jüngeren Besucher gab es viele Möglichkeiten von Hüpfburg bis zum Karussell und die Älteren konnten die Wettbüros füllen und die Pferde auf der Bahn beobachten um dann nach dem Rennen und dem Sieg die Wettscheine einlösen. Für den kleinen Hunger zwischendurch noch schnell eine Wurst mit Brot oder Pommes nach dem Schlangestehen und diverse Getränke gab es an verschiedenen Verkaufsständen. Die folgenden Fotos zeigen einen kleinen Ausschnitt eines schönen Veranstaltungstages.
Jung und Alt als Zuschauer auf der Trabrennbahn
Mercedes-Oldtimer präsentierten sich vor dem Start 
Mercedes-Oldtimer
Familien im Rennfieber
Besucherandrang beim 2. Rennen des Tages
Pferd Anthony Soprano mit Fahrer Tom Kooyman nach der Siegerehrung des 2. Rennens
Siegerehrung nach dem 3. Rennen, Thomas Panschow (Pferd Nr. 8, Volydor)
Zieleinlauf im 4. Rennen, European Winner, Nr. 5
mit Fahrer Cathrin Nimczyk


Weitere Informationen zum Renntag finden Sie auf www.dintrab.net

Zur Nutzung der Fotos zum Renntag Bitte ich Sie um Anfrage per e-Mail unter fotoaufnahme@gmail.com

Kommentare:

  1. Das war aber wirklich ein super schöner Tag.
    Hoffentlich werden noch mehr solche Veranstaltungen durchgeführt.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, toller Tag, viele Leute und auch nette Bekanntschaften gepflegt. Das mehr solche Veranstaltungen auf dem Areal stattfinden könnten finde ich auch. Die Bürger der Stadt Dinslaken würden garantiert die ein- oder andere Veranstaltung besuchen. Also sagen Sie es weiter!

    AntwortenLöschen