Donnerstag, 28. November 2013

Museumskirschbaum "Mon Cheri" ist weg!

Der Museumskirschbaum auf der Wiese vor dem Museum Voswinckelshof in Dinslakens Altstadt ist nun seit heute Vormittag gefällt. Schade um den schönen Baum. Der Kirschbaum hat im Frühling meistens prachtvoll geblüht und den Bürgern aus Dinslaken die ein oder andere Kirsche gebracht. Dieser Vorgang ist nicht mehr rückgängig zu machen.
Warum ist heute eigentlich Nebel aufgezogen? Damit das keiner sieht? Bestimmt Zufall!

Herbstblätter auf der Wiese ohne Kirschbaum
Übrig ist der Baumstumpf des Museumskirschbaum "Mon Cheri"
Schnittfläche des Museumskirschbaum in Dinslaken


Kommentare:

  1. Da muss man sich gleich die Frage stellen, warum sie die Wurzel drin gelassen haben und warum so ein schöner Baum weichen musste.

    AntwortenLöschen
  2. Die Wurzeln oder Baumstammreste vieler anderer gefällter Bäume in Dinslaken sind auch noch vorhanden und verschönern nicht gerade das Erscheinungsbild der Stadt.
    Einige Bäume sind aus Krankheitsgründen abgeholzt worden, zurecht wie ich finde.
    Andere abgeholzte Bäume sollen wohl die Verkehrssicherheit gefährden.

    AntwortenLöschen