Montag, 10. März 2014

Auf dem Zechengelaende Lohberg wird der aelteste Foerderturm abgerissen

Am Donnerstag den 6. März 2014 haben die Rückbauarbeiten des ältesten Förderturms auf dem Zechengelände in Lohberg begonnen. Ein mobiler 400-Tonnen-Kran bringt Einzelteile des Fördergerüst, die vorher von Mitarbeitern des Abrissunternehmen auseinander getrennt werden zu Boden, um danach entsorgt zu werden. Der Kranführer vermutet, dass schon am kommenden Dienstag der Rückbau mit Hilfe des Krans beendet ist. Die Schachtanlage wurde im Jahr 2005 stillgelegt.

Altes Fördergerüst in Dinslaken-Lohberg ohne Stützpfeiler und Räderwerk
Teilweise zerlegtes Maschinenhaus und Fördergerüst der Zeche Lohberg

Diese und weitere Fotos können Sie direkt über meine Bilddatenbank für Print- und/oder Onlinepublikationen nutzen. (Anmeldung erforderlich)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen