Mittwoch, 23. April 2014

Welttag des Buches...

...ist Anlass auch mal über dessen Herstellung nachzudenken. Die gerade aktuell neue Berufsbezeichnung heisst Medientechnologe Druckverarbeitung und ist ein hochinteressanter Ausbildungsberuf für technisch Begabte, die ein wenig Handarbeit, Einstellung und justieren von Maschinen mit der Bedienung von Software verknüpfen wollen. Früher war es der Buchbinder, der auch von Hand Bücher fertigen konnte, heute geht das überwiegend computergesteuert maschinell.

maschinell gefertigter Bucheinband

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen