Freitag, 28. November 2014

Dinslakens Menschen bewegt in der 48. Woche 2014: Sanierung Goethestrasse, Weihnachtsmarkt, Stadthalle, Müllgebühren und mehr...

Sanierung des 2. Abschnitts der Goethestrasse in Dinslaken

Dinslaken

Goethestrasse ist zum Teil Baustelle (Foto)
Zwischen Blücher- und Scharnhorststrasse herrscht zur Zeit Vollsperrung. Der Zustand wird einige Monate so bleiben. Der Strassenabschnitt ist der zweite Teil der komplett saniert wird. Die erste Teil der Sanierung zwischen Bismarck- und Blücherstrasse fand im Jahr 2012/2013 statt.

Bürgerweihnachtsmarkt fällt aus!
Der Weihnachtsmarkt fällt zum zweiten Mal aus. Zu kurz war die Vorbereitungszeit um Händler und Geldgeber zu überzeugen schreibt derwesten.de
Es ist schlicht und ergreifend zu spät mit den Planungen begonnen worden. Die DIN-Event ist doch extra dafür gegründet worden, um rechtzeitig Veranstaltungen in der Innenstadt zu organisieren und zu managen. Nicht ganz unbekannt ist nämlich, dass wie in den vorherigen Jahren auch, im Dezember Adventszeit ist. Oder mangelt es etwa an Personal?

Stadthallensanierung
Was ist das denn für eine Argumentation? Statt 6 bis 7 Millionen für die Sanierung der Kathrin-Türks-Halle aufzutreiben, will man doch gleich mehr als 10 Millionen investieren um eine Multifunktionshalle mit festem Gastronomieangebot zu finanzieren. Wenn ein Fördertopf zur Finanzierung beiträgt, ist es doch ein Unterschied ob man von 6.000.000 EUR (20% = 1.200.000 EUR) städtischen Eigenanteil aufzubringen hat oder von 10.000.000 EUR den städtischen Eigenanteil (20% = 2.000.000 EUR). Da werden dann die Mehrausgaben als Sparvorschlag verkauft um im kommenden Jahr nicht in die Haushaltssicherung zu geraten. Lesen Sie dazu derwesten.de/nrz

Graffiti-Schmierereien
Hans-Ulrich Wangerin, Schulleiter der Ernst-Barlach-Gesamtschule (EBGS) hat aufgrund der Kassenlage der Stadt Dinslaken die Entfernung der Schmierereien rund um die Schule an der Goethestrasse selbst organisiert. Aber das ist noch nicht alles. Auch Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule haben in einer kurzen und unter Anleitung des Lehrpersonals durchgeführten Aktion nach der Pause mit Besen und Greifzange rund um den Schulhof und dem Schulgelände den zurückgelassenen Müll und Abfall kurzerhand entfernt. Tolle Aktion! Und die Kinder hatten auch sichtlich Spaß dabei. Zu den Graffiti-Schmierereien schreibt rp-online.de

Sapphire-Cocktail-Bar...
...möchte sich aktiv an der Belebung der Altstadt beteiligen, schreibt derwesten.de 

Müllgebühren
Neue Satzung regelt die Müllgebühren ab dem Jahr 2015. Für den beispielhaften 4-Personen-Haushalt erhöhen sich die Gebühren um ca. 25 EUR pro Jahr. Dafür wird aber statt wöchentlich nur noch 14-tägig die Tonne gelehrt. rp-online.de
Dazu hilft auch noch zu wissen, dass die farbigen Aufkleber auf den Müllbehältern eine wichtige Bedeutung haben und nicht entfernt werden sollten. Der weisse Aufkleber bedeutet wöchentliche Leerung, der rote Aufkleber kennzeichnet die 14-tägige Leerung und die Tonnen ohne Aufkleber werden nur alle 4 Wochen geleert, so habe ich mir das erklären lassen.

Investition am Kreisverkehr
Die Firma Rewa-Projektmanagement GmbH investiert in Dinslaken, weiss aber noch nicht, was mit dem Gebäude geschehen soll. rp-online.de

Strompreis mit neuer Strategie der Versorger manager-magazin.de

Radfahrer sollen mithelfen, das Online-Ranking zu verbessern und bis zum 30. Nov. 2014 beim ADFC-Fahrradklima-Test 2014 mitmachen und online 27 Fragen beantworten. rp-online.de

Gibt es auch in Dinslaken einen Bäcker der selbst backt? zeit.de


Über Dinslaken hinaus geschaut...

Voerde
In Voerde bricht die Gewerbesteuer bis jetzt um fast 30% weg. rp-online.de

Wuppertal
Einzelhändler in Wuppertal gehen gemeinsam neue Wege. t3n.de
Sehr empfehlenswert auch für Dinslakener Einzelhändler!!!

Großbritannien
Unter anderem sorgen auch Fäkalien für Vortrieb ingenieur.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen