Freitag, 5. August 2016

Dinslakens Menschen bewegte in der 31. Woche 2016: Intelligente Stromzähler, Nachhaltige Kommune, Asylbewerber, Ledigenheim, Rückblick

Hauptpoststelle in Dinslaken

Dinslaken

Intelligente Stromzähler
Ab dem Jahr 2017 sollen laut Messstellenbetriebsgesetz die herkömmlichen Stromzähler durch intelligente Zähler in Dinslaken nach und nach ersetzt werden. Circa 40000 Zähler werden dann getauscht. Da zu erwarten ist, dass aufgrund der Energiewende der Strompreis pro Kilowattstunde leicht fällt und der Verbraucher die Kosten des neuen Stromzählers zu tragen hat, erhöht sich dafür die Grundgebühr. Wer also wenig Strom verbraucht, spart auch wenig ein, zahlt aber dafür pro Jahr eine erhöhte Grundgebühr. Grob überschlagen müssten pro verbrauchten 1000 kWh gut 100 kWh eingespart werden um die Grundgebührerhöhung auszugleichen. Für Verbraucher, die weniger als 1500 kWh verbrauchen, aus meiner Sicht kaum möglich. rp-online.de

Nachhaltige Kommune
Dinslaken will die Auszeichnung "Globale Nachhaltige Kommune in NRW" erwerben. Grundlage  um das Ziel zu erreichen ist (siehe den Link auf der Seite) "die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" vom 18. September 2015. In der Agenda 2030 geht es dabei besonders um Menschen, Wohlstand, Frieden, Planet und Partnerschaft. Nachhaltigkeit beinhaltet "nachhalten" im Sinne von "längere Zeit andauern oder bleiben". Das moderne Prinzip der Nachhaltigkeit bedeutet beispielhaft dann, dass nicht mehr verbraucht werden darf, als nachwachsen oder sich regenerieren kann, oder in Zukunft bereitgestellt werden kann. Aus meiner Sicht ein großes Ziel und eine große Chance für Dinslaken. rp-online.de 

Asylbewerber
In Dinslaken, Voerde und Hünxe sind Asylbewerber nicht versichert, für den Fall das sie anderen Schaden zufügen. rp-online.de

Ledigenheim
Das im Ortsteil Lohberg im Jahr 1916 fertiggestellte Ledigenheim feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. rp-online.de

Rückblick
Menschen in Dinslaken bewegte vor einem Jahr in der 31. Woche 2015: andreashaab-fotografie

Der Beitrag "Dinslakens Menschen bewegte in der 31. Woche 2016: Intelligente Stromzähler, Nachhaltige Kommune, Asylbewerber, Ledigenheim, Rückblick" erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen