Samstag, 22. September 2012

Dieser prachtvolle jahrzehnte alte Kirschbaum...

...soll - wie so viele alte Bäume in Dinslaken - einem umstrittenen Neubau zum Opfer fallen.

Alter Kirschbaum auf der Museumswiese
Kirschbaum am Elmar-Sierp-Platz vor dem Museum
Kirschbaum auf der Museumswiese
Alter Kirschbaum vor dem Museum Voswinckelshof
Kirschbaum in der Dinslakener Altstadt


Kommentare:

  1. Leider passiert es immer häufiger, dass unsere Natur Beton platz machen muss. Dabei sieht man in diesem Fall mal wieder, wie sehr dieser wunderschöne Baum das Stadtbild verschönert. Es wäre sehr schade !!

    AntwortenLöschen
  2. Wenn dieser Baum einmal weg ist, kann eine eventuelle Neuanpflanzung diesen nicht ersetzen. Der Baum hat bestimmt ein Alter zwischen 70 und 100 Jahre. Ich hoffe, das die zuständige Stelle nochmal über die Entfernung nachdenkt. Es gibt doch garantiert noch ein altes Gebäude, zum Beispiel das alte Schulgebäude an der Blücherstrasse/Goethestrasse, das ein repräsentativer Archivbau sein könnte. Parkplätze für Besucher gäbe es dann auf dem vorhandenen Schulhof. Bei rückläufigen Schülerzahlen ist das doch eine bemerkenswerte Option.

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht läßt man sich ja auch noch davon abbringen, zudem dauern ja solche Dinge bekanntlich auch mal etwas länger, weil eine solche Maßnahme ja durch zahlreiche Büros geht.

    AntwortenLöschen