Mittwoch, 5. Februar 2014

An Dinslakens Grossbaustelle wird der dritte Baukran demontiert!

Der rote Baukran, der in der Mitte des Rohbaus seinen Standplatz hat, wird auf dieser Baustelle nicht mehr benötigt. Die Wiesenstrasse ist darum auch zur Zeit in einem Teilstück gesperrt, da sich dort zur Demontage ein 500 Tonnen Teleskop-Mobilkran der Firma Franz Bracht KG breit gemacht hat. Dieser Mobilkran hat noch eine 60 Meter Gittermast-Verlängerung aufmontiert um überhaupt soweit über den Rohbau des Einkaufzentrums zu reichen, damit der rote Baukran auch demontiert werden kann. Bei der Demontage des zweiten Baukrans waren die Dimensionen etwas kleiner. Um kurz vor 10:00 Uhr war es dann soweit, dass der Mobilkran den vorderen Ausleger mit einer Länge von ca. 72 Meter am Haken hat und vom Kranmast gelöst war. Anschliessend wurde der Ausleger auf der Wiesenstrasse bis reinreichend in die Hans-Böckler-Strasse abgelegt. Die Fahrbahn der Hans-Böckler-Strasse wurde für kurze Zeit einspurig. Der am Boden liegende Ausleger wurde dann dort von Spezialisten weiter demontiert und für den Abtransport vorbereitet.
Der Teleskop-Mobilkran konnte dann anschliessend den Gegenausleger ansteuern.

Vorderer Baukran-Ausleger schwebt über der Wiesenstrasse in Dinslaken
Per Funk verständigen sich die Mitarbeiter zur genauen Positionierung des Auslegers
Die Ausleger-Baulänge von 72 Metern reicht über das Wiesenstrassenende hinaus
Auslegerende war auf der Fahrbahn der Hans-Böckler-Strasse in Dinslaken
Teleskop-Mobilkran mit Gittermast-Verlängerung positioniert sich für den Gegenausleger

Die Fotos können Sie nach Anmeldung direkt aus meinem Bilddatenbestand zur Nutzung für Print- und/oder Onlinepublikationen downloaden und gegen Gebühr nutzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen