Dienstag, 19. August 2014

Auf dem ersten Blick herrscht hier Baustellenchaos,...

Baustellenchaos am Neutorplatz in Dinslaken
...wenn man dann aber mal näher hinschaut finden mehrere Arbeiten zeitgleich statt.
Auf dem oberen Foto links ist der neue Pavillon zu sehen, der äusserlich fast fertiggestellt aussieht. Rechts daneben der während der Bauphase aufgestellte provisorische Bäckerei-Verkaufsladen, der später nach der Fertigstellung des Neutorplatzes wieder weg soll.
Dann sieht man noch Tische und Stühle für die Bäckerei-Kunden, Fahrradabstellplatz und Reklameschilder am Bauzaun, der den Baustellenbereich im Anschluss an die Fussgängerzone abgrenzt.

Pflasterarbeiten am Übergang zur Bahnstrasse
Die Fussgänger schlängeln sich während der Pflasterarbeiten an der Bahnstrasse durch den schmalen Durchgang zwischen Bauzaun und Apotheke um zum Platz Am Neutor zu gelangen. Auch Zuschauer beobachten die Arbeiten vom Baustellenrand, da sie die baldige Fertigstellung erwarten.


Fussgänger überqueren die Bahnstrasse
Zwischen Lieferverkehr, Baustellenarbeit, rausgestellt Mülltonnen und Taxi-Stellplatz überqueren Fussgänger entlang des Bauzauns die Bahnstrasse, um den Platz Am Neutor zu erreichen. Bushaltestellen sind auch dort hin verlegt, um dem Neutorplatz zukünftig mehr Grösse zu verleihen.


Zuschnitt eines Pflastersteins mit der Trennscheibe
Damit der Pflasterstein an Bordsteinkanten, Kanaldeckel oder Ähnlichem auch passt, wird er mit der Motortrennscheibe entsprechend zugeschnitten. Auffallend für mich war dabei der geringe Verschnitt, der beim Zuschnitt anfiel...


Pflastersetzer beim Pflaster setzen!
...bevor der Pflastersetzer den Pflasterstein verlegen kann. 
Mit Kniepolster und Handschuhen geschützt, werden Tausende Steine aneinander gesetzt, die zuvor auf Holzpaletten angeliefert und dann noch von weiteren Mitarbeitern in kleineren Mengen dem Pflasterer zum Verlegen zugetragen werden.



Verschränkt verlegte Pflastersteine auf sandigem Untergrund
Der geglättete sandige Untergrund bildet die Unterlage für die verschränkt verlegten Steine.
Schnell entstehen so bei guter Vorbereitung grosse gepflasterte Flächen.



Baustelle rund um den "Kiosk am Neutorplatz"
Auch der "Kiosk am Neutorplatz" ist geöffnet und es herrscht dort während der Bauarbeiten rege Betriebsamkeit. Rundum wird die sandige Grundlage für die Pflasterarbeiten geschaffen, wobei Baumaschinen aktiv sind und Handarbeit durch Baustellenmitarbeiter verrichtet werden muss.



Baggerarbeit vor dem Neutor-Pavillon
Auch am Pavillon wird Pflasterstein verlegt. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange.



Springbrunnenanlage auf dem Neutorplatz
Die Wasserspiele in Form einer Springbrunnenanlage sind schon hinter dem Kiosk nahe des Drogeriemarktes platziert und teilweise installiert. Wasser ist im Becken schon zu sehen, kann aber auch angesammeltes Regenwasser sein.



Übersicht Neutorplatz-Baustelle in Dinslaken
Auf diesem Foto ist die Springbrunnenanlage vorne links zu sehen und ansonsten bearbeiten und glätten Baumaschinen und Mitarbeiter den Untergrund für den noch zu verlegenden Pflasterstein.




Zur Nutzung der Fotos für Ihre Print- und/oder Onlinepublikationen Bitte ich um vorherige Anfrage per eMail unter: fotoaufnahme@gmail.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen