Sonntag, 16. Oktober 2016

Dinslakens Menschen bewegte in der 41. Woche 2016: Grundsteuererhöhung, Trabrennbahn, Verkehrsüberwachung, Ententeich-Fische, Rückblick

Evangelisches Krankenhaus Dinslaken

Dinslaken

Grundsteuererhöhung
Die vom Rat der Stadt beschlossene Grundsteuererhöhung ist genehmigt. Nicht alle Fraktionen haben diese Entscheidung mitgetragen, denn die Beitragserhöhung zur Grundsteuer betrifft fast jeden in Dinslaken, der Miete bezahlt oder auch Grundstückseigentümer ist. Einzelne Befürworter der Steuererhöhung sicherten sogar zu, dass es mit ihnen keine weitere Grundsteuererhöhung bis zum Jahr 2020 geben werde. Was für eine Aussage!

Trabrennbahn
Mit provokanten Aussagen über die Umwandlung des Trabrennbahngeländes in ein Wohngebiet wollen einzelne Fraktionsmitglieder, so der Ratsbeschluss zukünftig doch behutsamer umgehen, solange gültige Verträge bestehen. 

Verkehrsüberwachung
Mehr Ordnungshüter in Dinslaken sollen sich um Parksünder, zugeparkte Rettungswege, Parken auf Altstadtstrassen und Weiteres kümmern. Durch weniger Parkraum bei gleich bleibender Fahrzeugmenge ergeben sich ganz von alleine mehr Parksünder. Das Parkraumbewirtschaftungskonzept, dass zur Zeit für die Dinslakener Innenstadt erarbeitet wird, sollte bevorzugt behandelt und den Bürgern vorgestellt werden. Es macht keinen Sinn, die wenigen Parksünder zur Kasse zu bitten, vor allem wenn durch erhebliche Einschränkungen des Parkraums und zeitgleicher Installation von Baustellen und Großbaustellen auch noch Handwerkerfahrzeuge während der Bauphasen Parkplätze belegen.

Ententeich-Fische
Es wurden beim Elektrofischen aus dem Rathausteich zahlreiche Fische lebend mit dem Käscher entfernt. Allerdings ist das nur eine vorübergehende Lösung, denn weiterhin werden sich die Fischbestände im Ententeich durch Vermehrung und Fütterung wieder auffüllen.

Rückblick
Menschen in Dinslaken bewegte vor einem Jahr in der 41. Woche 2015: andreashaab-fotografie

Der Beitrag "Dinslakens Menschen bewegte in der 41. Woche 2016: Grundsteuererhöhung, Trabrennbahn, Verkehrsüberwachung, Ententeich-Fische, Rückblick" erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Kommentare: