Mittwoch, 19. Oktober 2016

Erschütterungen beim Befahren...

...der Rheinbrücke A40 zwischen Duisburg-Homberg und dem Ortsteil Neuenkamp sorgen für so starke Vibrationen im Fahrzeug die, so glaube ich, sich auch auf die Brücke selbst übertragen. 
Die Brücke, über die die Bundesautobahn führt wird zur Zeit saniert. Hält man sich an die Baustellenbeschilderung und die damit verbundene Maximalgeschwindigkeit, befahren wie auf dem Foto rechte Fahrspur, fährt man über kurze harte Querrillen, die offensichtlich der Asphalt hergibt. Diese Erschütterungen sind bei wenig Verkehr sicherlich kein Problem. Bei hohem Verkehrs-aufkommen sehe ich das allerdings anders. Die Fahrbahndecke, also ich nenne es mal Asphalt sorgt mit ihrem Zustand selbst für Erschütterungen. 
Wenn der Strassenbelag in seiner Qualität so ausgestattet wäre, dass diese unebene Fahrbahn gar nicht erst entstehen kann, sind sicherlich auch weniger Vibrationsbewegungen bei der Sanierung festzustellen.

Rheinbrücke Bundesautobahn A40 bei Duisburg

Der Beitrag "Erschütterungen beim Befahren..." erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen