Mittwoch, 9. März 2016

Neuer Impressionistengarten entsteht neben der Bollwerkskate...

...nahe der alten Stadtmauer am Museum Voswinckelshof in Dinslakens Altstadt. Landschaftsgestalter Andreas Maurer zeigt mit seinem Entwurfsmodel aus Karton mit eingebauten Sichtachsen wie der zur Zeit im Aufbau befindliche neue Impressionistengarten gestaltet werden soll. Der zuvor im Jahr 2013 von ihm gestaltete Färbergarten zeigte eine Pflanzenwelt aus der Naturfarben gewonnen werden konnten. Der neue Impressionisten-Garten, der sich unter anderem auch am französischen Maler Claude Monet (1840-1926) orientiert, zeigt dann die originale Anpflanzung auf einem seiner Gemälde aus Monet´s Garten, dass dann aber mit Ölfarbe gemalt und somit lichtbeständiger und haltbarer war als Naturfarbe. Die Farben des neuen Gartens, so erklärt der Landschaftsgestalter, werden zahlreich und freundlich bis in den späten Herbst die Besucher erfreuen. Am kommenden Samstag den 12. März beginnt dann der Pflanztag. Andreas Maurer und Simon Hengst werden dann ab mittags 12 Uhr die Idee und die Pflanzenauswahl vorstellen und Besuchern die vielleicht dann auch mitpflanzen wollen, Orientierung geben.

Andreas Maurer zeigt das Impressionistengarten-Entwurfsmodell

Der Beitrag "Neuer Impressionistengarten entsteht neben der Bollwerkskate..." erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

1 Kommentar: