Freitag, 8. April 2016

Dinslakens Menschen bewegte in der 14. Woche 2016: Stadtpark, Bahnstrasse, Parken, Einkaufen, Bahnhof, Senioren zahlen, Rückblick

Kirschhain im Dinslakener Stadtpark

Dinslaken

Stadtpark
Die neu angepflanzte Kirschbaumallee im Stadtpark nahe der Kathrin-Türks-Halle zwischen Kreisverkehr und Rathaus zeigt sich, wie das im Frühling so ist, blütenreich. Auf dem Rathausvorplatz spriesst schon die grüne Wiese und ein Grossteil der Pflastersteine auf dem Vorplatz ist auch schon verlegt. Der Kirschhain bekommt den Wegbelag, der von den an der Auswahl beteiligten Bürgern gewünscht wurde. Die anderen Wege bekommen zwar auch die wassergebundene Decke wie der Kirschhain, aber in der zuvor bereits festgelegten schwarzen Färbung. Für den City-Lauf, der am kommenden Sonntag stattfindet, wurden gestern bereits erste Absperrungen für die Laufsportler aufgestellt, denn der Wettkampf geht wieder am Rathaus vorbei und soweit ich dem Streckenplan entnehmen konnte, diesmal allerdings in umgekehrter Laufrichtung.

Bahnstrasse
Bei der Stadtverwaltung setzt man auf aktives Baustellenmanagement. Bei den Gewerbetreibenden rechnet man mit Umsatzeinbußen. rp-online.de

Parken in der Stadt
Ein sattes Plus für die Stadtkasse durch erhöhte Parkgebühren, wird in der Innenstadt ausgeglichen durch stark reduzierte Stellplätze für den Fahrzeugbesitzer, erhöhten Parkplatzsuchverkehr und die offensichtlich überflüssigen Anwohner mit eigenem Auto. Auch Angestellte der Stadtverwaltung, die zum Dienstbeginn ihr Fahrzeug abstellen wollen, parken nicht an der Trabrennbahn (nur 850 m entfernt) oder auf dem Parkdeck der Neutorgalerie (nur 550 m entfernt), sondern suchen zuerst Parkplätze die keine Gebühren kosten und nahe des Arbeitsplatzes sind. rp-online.de

Einkaufen lohnt sich...
...bei gutem Wetter, attraktiven Aktionen und gebührenfreien Parken an verkaufsoffenen Sonntagen in der Dinslakener Innenstadt. rp-online.de

Bahnhof
Als "akzeptabel" wurde von Profitestern des Verkehrsverbundes der Dinslakener Bahnhof bewertet. So kann dann bestimmt der Mitteleinsatz geringer ausfallen. derwesten.de

Senioren zahlen...
...wenn sie kein Online-Konto bei den Geldinstituten nutzen. faz.net

Rückblick
Menschen in Dinslaken bewegte vor einem Jahr in der 14. Woche 2015: andreashaab-fotografie

Der Beitrag "Dinslakens Menschen bewegte in der 14. Woche 2016: Stadtpark, Bahnstrasse, Parken, Einkaufen, Bahnhof, Senioren zahlen, Rückblick" erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen