Freitag, 26. August 2016

Dinslakens Menschen bewegte in der 34. Woche 2016: Urban-Arts-Dinslaken, Tag der Trinkhallen, Sanierungsbedarf, Sommertour, Rückblick

"Eine Halle für alle" von der Künstler-Gruppe Urban-Arts-Dinslaken

Dinslaken

Urban-Arts-Dinslaken
Die schwarze Wand um die Kathrin-Türks-Halle entwickelt sich. Nachdem der Fraktur-Schriftzug "Eine Halle für alle" von der Künstlergruppe Urban Arts Dinslaken aufgepinselt war, konnten in der vergangenen Woche zahlreiche Handabdrücke in weisser Farbe von Menschen in Dinslaken auf den Zaun zwischen den verschiedenen Gesichtern hinterlassen werden. rp-online.de

Tag der Trinkhallen
Beim 1. Tag der Trinkhallen am vergangenen Wochenende war auch der Kiosk am Neutorplatz dabei.
Im Februar 2014 wurden die ersten Erdarbeiten für den Neubau des Kiosk ausgeführt. andreashaab-fotografie . Im August 2014 wurden Pflasterarbeiten rund um den neu gebauten Kiosk am Neutorplatz ausgeführt. andreashaab-fotografie . Was der Kiosk am 1. Tag der Trinkhallen zu bieten hatte, lesen Sie bei rp-online.de

Sanierungsbedarf
Die Aula der Ernst-Barlach-Gesamtschule ist nach extremen Starkregen so nicht nutzbar und muss von Grund auf saniert werden. derwesten.de/nrz

Sommertour
Wenn Politiker auf Sommertour gehen und direkt mit den Menschen sprechen, kommen erstaunliche Ideen zusammen. Den Menschen in Dinslaken wird der fachlich kompetente "Reviergärtner" als Idee bestimmt gefallen, um nur mal eine Idee von der Sammlung anzusprechen. rp-online.de

Rückblick
Menschen in Dinslaken bewegte vor einem Jahr in der 34. Woche 2015: andreashaab-fotografie

Der Beitrag "Dinslakens Menschen bewegte in der 34. Woche 2016: Urban-Arts-Dinslaken, Tag der Trinkhallen, Sanierungsbedarf, Sommertour, Rückblick" erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen