Freitag, 3. März 2017

Dinslakens Menschen bewegte in der 9. Woche 2017: Bauprojekt Schatzkammer, Mobiler 3D-Druck, Karneval auf der Trabrennbahn, Rückblick

Tiefgarageneinfahrt für das Bauprojekt "Schatzkammer" auf der Brückstrasse in Dinslakens Altstadt

Dinslaken

Bauprojekt Schatzkammer
Das für die Dinslakener Altstadt riesige Bauprojekt scheint fast fertig zu sein. Eine Schatzkammer wird es erst für die zukünftigen Bewohner. Für viele Menschen, die am Gebäude vorbei spazieren, ist die Größe des Bauwerks sehr gewöhnungsbedürftig. Oben auf dem Foto ist die Tiefgarageneinfahrt hinter der mobilen Hebebühne sichtbar, direkt gegenüber der Kita auf der Brückstrasse. Die Strassenpflasterung ist inzwischen erneuert und von der starken Beanspruchung der Baufahrzeuge ist nichts mehr zu sehen. Auf der Kolpingstrasse ist die Strassenpflasterung zur Zeit noch in Arbeit. In wenigen Tagen wird der erste Teil fertiggestellt sein und der Randbereich am gegenüberliegenden Bestandsgebäude folgt dann erst. Ungeachtet dessen sind auf der Kolpingstrasse am neuen Gebäude zwei Bauminseln mit Anpflanzungen entstanden und zwei Parkplätze, die durch dunklere Pflasterung sichtbar abgesetzt sind. Zuvor, als noch das alte Gebäude stand, waren dort drei Parkplätze.

Mobiler 3D-Druck
Im Dezember 2016 ist in Moskau mit Hilfe eines mobilen 3D-Druckers in wenigen Stunden ein Wohnhaus aufgebaut worden. 
Eine genauere Betrachtung lohnt. (http://apis-cor.com/en/about/news/first-house) Englisch

Karneval auf der Trabrennbahn
Karnevalsonntag war auf der Trabrennbahn einiges los. Neben den bekannten Trabrennen mit Sulky und so, fand auch ein Wettbewerb im Trabreiten statt. Die Rennpferde umrundeten die Halbmeilenbahn mit und auch ohne Reiter. andreashaab-fotografie 

Rückblick
Menschen in Dinslaken bewegte vor einem Jahr in der 9. Woche 2016: andreashaab-fotografie


Der Beitrag "Dinslakens Menschen bewegte in der 9. Woche 2017: Bauprojekt Schatzkammer, Mobiler 3D-Druck, Karneval auf der Trabrennbahn, Rückblick" erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen