Freitag, 24. Juli 2015

Dinslakens Menschen bewegte in der 30. Woche 2015: Hackfort-Areal, Parkgebühren, Friedrich-Ebert-Str, Edeka-Gebäude, Bergpark-Teich, Götterswickerhamm und Rückblick

Abriss-Baustelle ehemaliges Hackfort-Gelände in Dinslakens Altstadt

Dinslaken

Hackfort-Areal
Auf dem ehemaligen Hackfort-Gelände wird kräftig nieder gemacht. Am Mittwoch um die Mittagszeit sah das alte Gastronomiegebäude wie oben auf dem Foto aus. Heute, also 2 Tage weiter, sind die übrig gebliebenen Schuttberge höher als das was noch vom Altbau stehen geblieben ist.

Die neuen Parkgebühren...
und die zusätzlich geplanten kostenpflichtigen Parkplätze sorgen für kontroverse Diskussionen und erheblichen Unmut. Die Neutorgalerie hat mit der verringerten Parkgebühr für das hauseigene Parkdeck Fakten geschaffen. Die Stadt prognostiziert dennoch Mehreinnahmen für die Haushaltskasse. rp-online.de

Verbindung zur Altstadt
Angekündigt ist der Umbau schon länger, nächste Woche soll es dann soweit sein, dass die Friedrich-Ebert-Strasse schmaler wird, Fussgängerwege breiter, Verbindung vom Am Rutenwall zur Kolpingstrasse passender für Fussgänger. 280000 EUR von 400000 EUR Gesamtkosten sind Landesmittel. Und das schreibt rp-online.de

Edeka-Gebäude am Kreisverkehr
Die Situation der Mieter und Eigentümer scheint so komplex und verfahren zu sein, dass keiner mehr weiss, wie man damit umgehen sollte. rp-online.de

Bergpark-Teich
Das natürliche Algenbildung im Lohberger-Bergpark-Weiher, also bei der Planung eines stehenden Gewässern nicht berücksichtigt wurde, finde ich rätselhaft. rp-online.de


Über Dinslaken hinaus geschaut:

Voerde/Götterswickerhamm
Das Projekt Deichbau Mehrum 3 hat ungefähr 530 Einwendungen produziert. rp-online.de
Die Stellungnahme der Stadt Voerde zum Projekt finden Sie auf www.voerde.de

Was noch so zur Zeit in Götterswickerhamm passiert, zeigt andreashaab-fotografie

Rückblick
Menschen in Dinslaken bewegte vor einem Jahr in der 30. Woche 2014: andreashaab-fotografie (Stichwort Sparkasse)


Der Beitrag "Dinslakens Menschen bewegte in der 30. Woche 2015: Hackfort-Areal, Parkgebühren, Friedrich-Ebert-Str, Edeka-Gebäude, Bergpark-Teich, Götterswickerhamm und Rückblick" erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen