Freitag, 19. Februar 2016

Dinslakens Menschen bewegte in der 7. Woche 2016: Eisstock-Challenge, Schadenersatzforderung, DIN-Service, Lebensmittel-Discounter, E-Autos, Pisa und Co., Rückblick

Sparkassen-Wintermärchen mit 1. Dinslakener "Bäckerei Schollin Eisstock-Challenge

Dinslaken

Eisstock-Challenge
Am gestrigen Abend begegneten sich die Teams Politik/Parteien an der Eisstockbahn auf dem Altmarkt in Dinslaken zum Wettkampf um den Sieg bei der 1. Dinslakener "Bäckerei Schollin Eisstock-Challenge im Rahmen des ersten Sparkassen-Wintermärchens. Weitere sportbegeisterte Teams sind Presse/Medien, Wirte, Sport, Kultur, Säulen der Stadt und Retter. Es gibt bereits Sieger aus den Wettkampf-Begegnungen der vergangenen Tage, die zum Viertelfinale am Samstag gegeneinander antreten. Den aktuellen Spielstand finden Sie übrigens auf dem ausgehängten Spielplan im Tabak-Store am Altmarkt. Halbfinale und Finale findet dann am Sonntag ab 12:00 Uhr statt. Da die Wetterlage zu diesem Event mit Bühnenprogramm bisher nicht immer zum Jubeln, Kälte und Regen zu Genüge und Sonne die Ausnahme war, sind auch die winterlichen Hütten in der Altstadt eher geringer vom Publikum besucht als erwartet. Neben einer gern besuchten Nachtwächterführung mit Eduard Sachtje, wurde auch Kindereisstockschiessen, Märchenlesungen und Bastelstunden für Kinder angeboten, die abgesehen vom Eisstockschiessen bei vielen Einzelhändlern der Altstadt stattfanden. Die Veranstaltung läuft noch bis Sonntag und es steht noch einiges auf der Programmliste. Näheres finden Sie beim Veranstalter: din-event.deEin Bericht zwischendurch zum Event gab es auch bei rp-online.de

Schadenersatzforderungen
Durch die Schließung der Kathrin-Türks-Halle fordern Veranstalter Ersatzzahlungen. rp-online.de

DIN-Service
Grünflächen sollen durch neue Mitarbeiter beim DIN-Service ab März aufgearbeitet werden. Investieren will man auch in Fahrzeuge, Maschinen und Geräte. rp-online.de

Lebensmittel-Discounter
Am Kreisverkehr in der Dinslakener Innenstadt zieht Lebensmittel-Discounter Penny nach Umbauarbeiten in das große leerstehende Ladenlokal. Zugangswege sollen verbessert werden und 40 neue Kundenparkplätze entstehen. rp-online.de

E-Autos für den Dienst
Weitere drei Elektroautos als Dienstfahrzeuge kommen für die Stadtverwaltung. Auch neue Ladestationen sollen durch die Stadtwerke installiert werden. Elektrofahrzeuge mit dem großen "E" rechts auf dem Nummernschild dürfen dann nach erfolgtem Ratsbeschluss auch kostenlos parken. Ich gehe mal davon aus, dass das neue bevorstehende Parkkonzept für die Stadt schon mal auf einem guten Wege ist. Mehr dazu bei derwesten.de/nrz und rp-online.de 
Mein Vorschlag zum Parken in Dinslaken finden Sie auf andreashaab-fotografie

Pisa und Co.
Kein besserer Unterricht an Schulen durch technokratische Vorstellungen. schiebener.net

Rückblick
Menschen in Dinslaken bewegte vor einem Jahr in der 7. Woche 2015: andreashaab-fotografie

Der Beitrag "Dinslakens Menschen bewegte in der 7. Woche 2016: Eisstock-Challenge, Schadenersatzforderung, DIN-Service, Lebensmittel-Discounter, E-Autos, Pisa und Co., Rückblick" erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen