Donnerstag, 30. Juli 2015

Umgebaute Amprion-Freileitungsmasten bei Voerde-Götterswickerhamm

Der Umbau und in der Höhe um ca. 40 Meter verkürzten Freileitungsmasten von Amprion, rechtsrheinisch bei Voerde-Götterswickerhamm und linksrheinisch bei Rheinberg am Niederrhein, leiten die auch zeitgleich während der Umbauphase erneuerten Freileitungen über den Rhein bei Rheinkilometer 801. Die Fachwerkkonstruktion der umgebauten Masten erscheint nun am oberen Aufbau der Mastspitze in neuer roter und weisser Farbe. Die Spezialkrane haben ihre Arbeit beendet und um den Mastfuß ist bereits weitgehend alles geräumt.

Umgebauter Freileitungsmast der Firma Amprion, rechtsrheinisch bei Götterswickerhamm

Amprion-Freileitungsmast bei Götterswickerhamm

Erneuerte rot/weisse Mastspitze in Fachwerkkonstruktion

Linksrheinisch stehender umgebauter Freileitungsmast der Firma Amprion

Vor der Umbauphase der Masten sahen diese wie folgt aus: andreashaab-fotografie

Ein Teilabschnitt der Umbauphase war die Erneuerung der Freileitungen und das TV-Team in der Personengondel am Kran in Höhe der Mastspitze: andreashaab-fotografie

Die Aufbauphase des oberen neuen Mastteils finden Sie hier: andreashaab-fotografie

Der Beitrag "Umgebaute Amprion-Freileitungsmasten bei Voerde-Götterswickerhamm" erschien zuerst auf andreashaab-fotografie.blogspot.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen